Das Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V. (ABNR)

Das Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V. ist ein Zusammenschluss von fünfzehn bundesweit tätigen Gesundheitsorganisationen, die ihre politischen Aktivitäten im Bereich "Förderung des Nichtrauchens/Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens" bündeln.

Vordringliches Ziel des ABNR ist es, Maßnahmen zur Eindämmung der Gesundheitsgefahren durch das Rauchen und Passivrauchen auf politischer Ebene anzuregen, zu fördern und zu begleiten.

Mehr erfahren
Für eine konsequente Tabakprävention.

Protestnoten des ABNR und der Dachgesellschaft Sucht gegen Philip Morris Symposium auf dem Hauptstadtkongress 2018

Erstmals wurde auf einem deutschen Gesundheitskongress einem Tabakkonzern ein Satellitensymposium gestattet. Im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2018 fand ein Satellitensymposium von Philip Morris zum Thema "Tobacco Harm Reduction: Chance für die Prävention nichtübertragbarer Krankheiten?" Das ABNR sowie der Dachverband Sucht haben hiergegen in Anschreiben an die Veranstalter bzw. Politik sehr deutlich protestiert.

mehr lesen

Grüne legen Gesetzentwurf für Tabakwerbeverbot vor

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat einen Gesetzentwurf zu einem Verbot für Tabakwerbung auf Plakaten und im Kino eingebracht. Dieser wurde zusammen mit einem Antrag der Fraktion DIE LINKE  zur Schaffung eines umfassenden Tabakwerbeverbots am 7. Juni in erster Lesung im Plenum des Bundestages behandelt. 

mehr lesen

ABNR-Info – Aktuelles zum Thema Tabakprävention

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Sie erhalten dann Neuigkeiten aus dem ABNR sowie Wissenswertes rund um das Thema Tabakprävention automatisch per E-Mail.

ABNR-Info 2/2018
Frühere Ausgaben
Zum Newsletter anmelden

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen.