zurück

ABNR-Informationsblatt: Vorsicht Tabakindustrie: Umfragen und Kooperationsangebote an Angehörige der Gesundheitsberufe

25.08.2021

Philip Morris International (PMI) sowie die von ihre finanzierte Foundation for a Smoke-Free World versuchen durch verschiedene Aktivitäten Angehörige der Gesundheitsberufe im Rahmen von Umfragen und Kooperationsangebote einzubinden, um ihre neuen Produkte (z.B. Tabakerhitzer und E-Zigaretten) unter dem Deckmantel der Schadensminderung zu bewerben. Das ABNR hat ein Informationsblatt erstellt, um hiervor zu warnen. Die Beeinflussung der Tabakkontrollpolitik durch die Industrie verstößt gegen Artikel 5.3 des Rahmenübereinkommens der Weltgesundheitsorganisation zur Eindämmung des Tabakgebrauchs (FCTC). Das ABNR empfiehlt daher Ärzt:innen, Wissenschaft-ler:innen, Angehörigen der Gesundheitsberufe und Institutionen, Kooperationsangebote der Tabakindustrie bzw. ihrer Kooperationspartner grundsätzlich abzulehnen.

ABNR-Informationsblatt: Vorsicht Tabakindustrie: Umfragen und Kooperationsangebote an Angehörige der Gesundheitsberufe

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen.