zurück

Eurobarometer 2017: Mehr junge Raucherinnen und Raucher

31.05.2017

Die Europäische Kommission hat am Vorabend des Weltnichtrauchertages 2017 eine Eurobarometer-Umfrage zu den Einstellungen der europäischen Bürgerinnen und Bürger zu Tabak und E-Zigaretten veröffentlicht. Die Befragung sollte dazu dienen die Häufigkeit und die Art der Nutzung von Tabakprodukten und E-Zigaretten, die Passivrauchbelastung an öffentlichen Orten, die Motivation für das Rauchen und die Wirksamkeit von Maßnahmen zur Verringerung des Rauchens in der EU zu ermitteln. Der Vergleich der aktuellen Ergebnisse mit bisherigen Erhebungen zeigt eine stabile Nutzung von E-Zigaretten (2%) und keine Abnahme der gesamten Raucherquote in der EU (26%) seit 2014. In der Altersgruppe von 15 bis 24 Jahren ist die Quote sogar von 25% im Jahr 2014 auf 29% im Jahr 2017 gestiegen.

Eurobarometer zum Download