zurück

DEBRA-Studie: Starke Mehrheit für strenge Rauchverbote

13.07.2017

Mehr als 71 Prozent der Deutschen und sogar zwei Drittel der Raucher selbst befürworten ein komplettes Rauchverbot in Autos, wenn Kinder und Jugendliche mitfahren. Dies ist eines der ersten Ergebnisse der "Deutschen Befragung zum Rauchverhalten". 

Im Rahmen der DEBRA-Studie der Uni Düsseldorf soll herausgefunden werden, ob die Bevölkerung Maßnahmen zur Einschränkung des Tabakkonsums unterstützt. Die ersten Auswertungen zeigen, dass die Befragten auch eine höhere Besteuerung von Tabakprodukten befürworten. (idw)